Blechkuchen, Gebackenes, Kulinarisches, Rezepte mit Pflaumen

Rezept für einen Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen. Und natürlich einem Schlag Sahne.

Rezept für einen Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen |
Dieser Beitrag enthält einen Affiliate Link |

Ich bin ja eigentlich Team Pflaume. In meiner Familie sagte niemals nie jemand zu dieser bläulich-violetten Frucht Zwetschge. Es wurde immer Pflaumenkuchen gebacken.; am liebsten Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig. Das Rezept meiner Mama habe ich hier schon vor neun Jahren veröffentlicht.

Zwetschgen sind eine Unterfamilie der Pflaumen. Während die Pflaume eher kugelrund ist und eine tiefe Furche hat, ist die Zwetschge etwas dunkler, kleiner und länglicher. Ihre Furche ist nicht ganz so sehr ausgeprägt.

Blechkuchen Rezept: Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen | waseigenes.com

Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Unterschied tatsächlich auch sehen würde.

Zum Kuchenbacken sind Zwetschgen jedenfalls besser geeignet als Pflaumen, denn sie enthalten etwas weniger Wasser. Dadurch weichen sie den Boden während des Backens nicht so sehr auf. Das habe ich gerade nachgelesen. Ich hätte jedoch auch nichts gegen einen matschigen Pflaumenkuchen. ;-)

Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen

Rezept: Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen | waseigenes.com

In meinem Rewe gab’s neulich also Zwetschgen in Hülle und Fülle, das stand zumindest auf dem Schild – und gleich daneben gab es Aprikosen. Bei Aprikosen gibt es nichts zu diskutieren. Aprikosen sind Aprikosen. Von beiden nahm ich knapp 500 g mit nach Hause und spielte mit ihnen Blechkuchen Tetris.

Was backe ich heute? Schnelles und einfach Rezept für einen Blechkuchen mit Zwetschgen (Pflaumen) und Aprikosen | waseigenes.com

Ob Ihr Euren Kuchen mit mehr Zwetschgen (oder Pflaumen) oder Aprikosen belegt oder gar nur Zwetschgen oder nur Aprikosen – das ist ganz allein Eure Entscheidung. Ich habe mich für fifty-fifty entschieden und das war richtig lecker.

Was backe ich heute? Schnelles und einfach Rezept für einen Blechkuchen mit Zwetschgen (Pflaumen) und Aprikosen | waseigenes.com

Rezept:
Blechkuchen mit Zwetschgen
und Aprikosen

  • 250 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 4 Eier
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1.000 g Früchte (Zwetschgen und Aprikosen)
  • ca. 3-4 EL brauner Zucker

Butter und Zucker mit dem Mixer des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.

Dann peu á peu die Eier untermixen – immer schön eines nach dem anderen.

Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark mit einem Messer auskratzen und in den Teig geben.

Mehl und Backpulver hinzufügen und gut untermixen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech {30 x 40 cm / Affiliate Link} mit einer Gabel verteilen und glatt streichen.

Die Zwetschgen und Aprikosen abwaschen, halbieren, die Steine entfernen und dann nochmal vierteln – meinetwegen auch achteln.

Danach Früchte Tetris spielen – also die geviertelten oder geachtelten Fruchtstücke mit der Schnittseite nach oben auf den Teig legen und leicht eindrücken.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190° Grad (Ober/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.

Das Blech aus dem Ofen holen, den braunen Zucker mit Hilfe eines Löffels drüber streuen und den Kuchen weitere ca. 15 Minuten bei 190° Grad backen.

Vor dem Servieren Sahne steif schlagen und ein Tässchen Kaffee kochen.

… und dann nur noch genießen.

Blechkuchen Rezept: Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen | waseigenes.com

Was backe ich heute? Schnelles und einfach Rezept für einen Blechkuchen mit Zwetschgen (Pflaumen) und Aprikosen | waseigenes.com

Liebe Grüße
Bine

Und wie immer gibt es hier das Rezept für Euch zum Ausdrucken:

Rezept drucken
4 von 2 Bewertungen

Blechkuchen mit Zwetschgen und Aprikosen

Rezept für einen schnellen und einfachen Zwetschgenkuchen vom Blech mit Aprikosen.
Gericht: Kuchen
Keyword: Backen mit Pflaumen, Backen mit Zwetschgen, Backrezept, Blechkuchen, Kaffee & Kuchen, Kaffeeklatsch, Obstkuchen, Pflaumenkuchen, Was backe ich heute?, Zwetschgenkuchen
Portionen: 15
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Backblech ca. 30 x 40 cm

Zutaten

  • 250 g zimmerweiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Vanilleschote
  • 400 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1.000 g Früchte (Zwetschgen & Aprikosen)
  • 3 – 4 EL brauner Zucker

Anleitungen

  • Butter und Zucker mit dem Mixer des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  • Dann peu á peu die Eier untermixen – immer schön eines nach dem anderen.
  • Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark mit einem Messer auskratzen und in den Teig geben.
  • Mehl und Backpulver hinzufügen und gut untermixen.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech {30 x 40 cm / Affiliate Link} mit einer Gabel verteilen und glatt streichen.
  • Die Zwetschgen und Aprikosen abwaschen, halbieren, die Steine entfernen und dann nochmal vierteln – meinetwegen auch achteln.
  • Danach Früchte Tetris spielen – also die geviertelten oder geachtelten Fruchtstücke mit der Schnittseite nach oben auf den Teig legen und leicht eindrücken.
  • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 190° Grad (Ober/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.
  • Das Blech aus dem Ofen holen, den braunen Zucker mit Hilfe eines Löffels drüber streuen und den Kuchen weitere ca. 15 Minuten bei 190° Grad backen.
  • Vor dem Servieren Sahne steif schlagen und ein Tässchen Kaffee kochen.
  • … und dann nur noch genießen.

Notizen

Viel Freude beim Backen & lasst es Euch schmecken! Liebe Grüße, Bine – waseigenes.com | 

Noch mehr Lust auf Pflaumen- oder Zwetschgen-Rezepte?
Dann hier lange bitte {klick}.

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    San
    19. August 2020 at 19:15

    Oh, Pflaumenkuchen. Da läuft mir jetzt das Wasser im Mund zusammen… Pflaumen findet man hier in Kalifornien, Zwetschgen wird schwieriger (aber ich muss mal wieder danach gucken). Vielen Dank für das Rezept, liebe Bine. Erinnert mich an daheim! <3

  2. Reply
    rahel
    19. August 2020 at 20:31

    Vielen Dank für das feine Rezept. Nur wieso sind die Mengenangaben für die Butter verschieden? Oben im Text ist 250g Butter und weiter unten beim Rezept zum ausdrucken nur noch 120g? Liebe Grüsse Rahel

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      19. August 2020 at 21:03

      Liebe Rahel, danke für den Hinweis.
      Ich habe mich da wohl vertippt, habe es aber schon abgeändert.
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Ulrikes Smaating
    20. August 2020 at 00:29

    5 stars
    Hach, Bine! ich krieg Hunger! Meine Mama backt auch immer mit Quark-Öl Teig, das schmeckt mir besser als Hefe, ist saftiger. Der Kuchen ist ein Traum,. das Rezept wird gleich mal ausgedruckt :0) Hoffentlich gibt es hier bald Zwetschgen! Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

  4. Reply
    tom
    21. August 2020 at 09:36

    3 stars
    Hy, Optionen gibt es viele.

    In der heutigen Zeit wichtiger Aspekt die Angaben der Kalorien pro 100 Gramm
    Wer das nicht Angaben kann sollte sich vielleicht mal überlegen wie er dieses ändern könnte.

    Zum optischen, nicht schlecht. Geschmack für die pflaume ein Muss. Eben nur lecker.

    Gruß

  5. Reply
    Christine
    27. August 2020 at 07:55

    Wen interessieren den schon die Kalorien bei Kuchen. Mich jedenfalls nicht ;)
    Das Rezept klingt super und wird hier am Wochenende gleich mal nachgebacken.
    Lg Christine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating