Getränke, Kooperation

Perfekter Kaffeegenuss! Zum Tag des Kaffees kümmern wir uns heute mal um unsere Kaffeemaschine.

{Werbung für durgol | #durgolcoffeeweek}

Ich trinke morgens Kaffee zum Wach-werden und im Laufe des Tages aus purem Genuss. Am frühen Morgen koche ich immer erst eine Kanne Filterkaffee und genieße die erste Tasse Kaffee an meinem Schreibtisch. Habe ich am Nachmittag Lust auf ein oder zwei weitere Tassen – und eigentlich habe ich immer Lust darauf – dann kommt die Kapselmaschine zum Einsatz.

Ich weiß gar nicht mehr genau, wann ich angefangen habe, Kaffee zu trinken? Ich vermute, es war in der Oberstufe, als wir Mädels endlich legal das Schulgelände verlassen durften, in die Innenstadt von Krefeld bummelten und dort unsere Freiheit im Café Journal genießen durften. Latte Macchiato war damals noch nicht so hipp, wir bestellten Milchkaffee oder Cappuccino.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | Perfekter Kaffeegenuss! Zum Tag des Kaffees | waseigenes.com

Unsere Filter- und auch die Kapselmaschine reinige ich regelmäßig. Zumindest von außen und eben all das, was ich aus- oder abbauen und in der Spüle schrubben kann. Ende September habe ich im Rahmen der #durgolcoffeeweek gelernt, wie wichtig es ist, die hauseigenen Maschinen regelmäßig zu reinigen und zu entkalken. Oh my – Entkalken! Das mache ich meist nur mit unserem Wasserkocher. Ab sofort wird hier aber auch die Kaffeemaschine entkalkt! Warum? Das möchte ich Euch heute gerne erzählen.

Durgol Coffee Week – Kaffeegenuss vom Feinsten.

Ich habe mich sehr gefreut, als die Anfrage in meinem Postfach eintrudelte, ob ich Lust hätte an der #durgolcoffeeweek teilzunehmen. Durgol kannte ich bereits – wie gesagt, der Wasserkocher kommt hier immer mal wieder in den Genuss des Entkalkens – also sagte ich: Ja, ich bin dabei!

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com

Eine Woche – vier Kaffee Challenges

Anfang September wurden mir und anderen Bloggerinnen jeden Tag eine Aufgabe, eine kleine Challenge gestellt, die ich nicht nur mit Bravur bestanden und die mir auch noch großen Spaß gemacht haben. ;-)

Zunächst ging es um das Thema Bohnen, deren Röstung, Geruch und Geschmack. Ich mahlte drei verschiedene Kaffeebohnen, kochte damit drei Espressi, roch, schmeckte und versuchte rauszufinden, wonach die unterschiedlichen Kaffees schmeckten. Das fällt mir ehrlich gesagt nicht so leicht. Ich kann sagen, ob mir ein Kaffee schmeckt, ob er mir zu stark oder zu laff ist. Aber zu schmecken und zu sagen, ob ein Kaffee z.B. nach Zitrusfrüchten schmeckt, das finde ich schwierig. Nichtsdestotrotz war es eine spannende Challenge und ich kann Euch nur sagen: Versucht es einmal. Nehmt Euch die Zeit, die Bohnen zu riechen, den Kaffee bewusst zu schmecken.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | Perfekter Kaffeegenuss! Zum Tag des Kaffees | waseigenes.com
#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com

Zweimal im Monat solltet Ihr Eure Kaffeemaschine reinigen. Aber so richtig!

Die Reinigung und Entkalkung Eurer Maschine – und da ist es ganz gleich, ob Ihr eine Filtermaschine, eine Kapselmaschine oder einen Vollautomaten habt – ist super wichtig und auch entscheidend für den Geschmack und Euren Kaffeegenuss.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | Perfekter Kaffeegenuss! Zum Tag des Kaffees | waseigenes.com

An einem Tag lautet das Thema also “Kaffeemaschine reinigen”. Das ging so schnell, da frage ich mich wirklich, warum ich das nicht viel öfter mache? Die durgol Reinigungstablette wird in heißem Wasser aufgelöst und dieses dann in den Wassertank der Maschine gekippt. Danach läßt man das Wasser durchlaufen, führt dann noch zwei, drei Durchgänge mit klarem Wasser durch und fertig ist der Lack!

Beim wiederholten Kaffeekochen lagern sich Öle, Fette und Pulverrückstände im Mahlwerk, im Inneren der Maschine ab. Das führt nicht nur zu hartnäckigen Verschmutzungen, es wirkt sich auch negativ auf den Geschmack aus.

Für eine gute Funktionstüchtigkeit der Maschine und einen köstlichen Kaffeegenuss solltet Ihr Eure Maschine zweimal im Monat reinigen.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com
#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com

Kalk schadet Eurer Maschine.

Am nächsten Tag habe ich meine Maschine mit dem durgol Spezial-Entkalker entkalkt. Ich muss hier gestehen, dass ich in den letzten Jahren tatsächlich einen Fehler gemacht habe, denn ich greife im Supermarkt manchmal zu Essigessenz und rücke damit meiner Maschine zu Leibe. Essighaltige Produkte lösen jedoch Weichmacher aus den Kunststoffen, lassen Dichtungen verspröden und hinterlassen obendrein einen unangenehmen Geschmack.

Ein kleines Experiment öffnete mir ausserdem die Augen: Wir sollten in drei Gläser je 250 ml durgol Entkalker, Essigessenz und Zitronensäure kippen. In jedes Glas habe ich dann einen kleinen Kalkwürfel gegeben. Das Ergebnis war wirklich verblüffend: In dem Glas mit durgol Entkalker hatte sich der Kalkwürfel nach einigen Stunden fast komplett aufgelöst, in den beiden anderen Flüssigkeiten kaum, bzw. es dauert ewig. Die Erkenntnis: Essigessenz und Zitronensäure sind für die Kaffeemaschine nicht geeignet.

Kalk zerstört das Innenleben Eurer Kaffeemaschine, begünstigt das Wachstum von Bakterien (da mag ich gar nicht dran denken) und ausserdem führen Kalkbeläge zu einer schlechteren Wärmeübertragung, was wiederum den Energieverbrauch in die Höhe treibt. Das muss alles nicht sein.

Eine Entkalkung mit Swiss Espresso Spezial-Entkalker entfernt den Kalk super schnell und gründlich, ohne dabei die Maschinen oder die Dichtungen anzugreifen. Der Entkalker ist für alle Maschine geeignet und sollte alle drei Monate durch die Kaffeemaschine gejagt werden.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com

Die #durgolcoffeeweek war für mich eine sehr informative Woche. Ich habe nicht nur viel über Kaffeemaschinen und deren Reinigung, sondern auch über unterschiedliche Kaffeebohnen, deren Zubereitung und Geschmack gelernt.

Und ich finde, dass der Kaffee, seit ich beide Maschinen gereinigt und entkalkt habe, wirklich besser schmeckt. Ausserdem ist es ein schönes Gefühl zu wissen, dass die Maschinen auch im Inneren sauber sind. Das ist wie mit aufgeräumten Schubladen. Sieht kein Mensch, aber ich weiß, dass sie ordentlich aufgeräumt sind und das gibt mir ein gutes Gefühl. :-)

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | Perfekter Kaffeegenuss! Zum Tag des Kaffees | waseigenes.com

Zum Tag des Kaffees gibt es was zu gewinnen:

Ein guter Kaffee braucht also nicht nur gute Bohnen, sondern auch eine gut gepflegte und gereinigte Maschine. Solltet Ihr nun denken: Oh Mann, ich müßte auch mal wieder dringend meine Kaffeemaschine reinigen und entkalken, dann habe ich hier die super Lösung für Euch:

Zum heutigen Tag des Kaffees verlose ich auf meinem Instagram Kanal ein durgol Set mit allen wichtigen Produkten, die Ihr zum Reinigen und Entkalken Eurer Maschine benötigt.

Zum Instagram-Gewinnspiel {klick}

Das Schweizer Familienunternehmen Düring AG entwickelt, produziert und vertreibt seit 70 Jahren und mittlerweile in dritter Generation unter der Marke durgol hochwirksame Haushaltprodukte zur effizienten Entkalkung. Aufgrund langjähriger Kompetenz auf dem Gebiet der Entkalkung sind die durgol Produkte von überdurchschnittlich hoher Qualität und international etabliert.

#durgolcoffeeweek - Kaffeemaschine reinigen und entkalken | waseigenes.com

Zu einer guten Tasse Kaffee, einem Latte Macchiato oder einem Cappuccino gehört für mich ja auch gerne ein Stückchen Kuchen. Nicht jeden Nachmittag, sonst würde ich aufgehen wie ein Hefeklops, aber am Wochenende darf das durchaus sein.

Das Rezept für den Schoko-Apfelkuchen, den Ihr hier und da auf den Fotos seht, das habe ich hier mit Euch geteilt:

Rezept: Super softer Schoko-Apfelkuchen

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und ein schööönes Wochenende – mit einer guten Tasse Kaffee und einem leckeren Stückchen Kuchen!

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

Schreibe einen Kommentar