Nähen macht Freude. Und nähen verbindet.

DIY Sommer Shirt aus leichtem Strick Stoff, welches ich schon im Dezember getragen habe.

Dieses Sommer Shirt darf ich nun schon fast ein halbes Jahr mein Eigen nennen, aber so richtig kam es erst in den vergangenen Wochen zum Einsatz. Im Herbst und Winter 2017 habe ich es hin und wieder mit Strickjacke getragen. Ich bin ja eher der Pulli-Sweatshirt-Typ.

Als ich letztes Jahr im Oktober bei Stoff und Stil in Dänemark war, war ich ja total angefixt auch mal wieder Kleidung für mich zu nähen. Den Anfang machten die Schwanen-Bluse, weil Lina so eine schöne Frau Yoko trug und ich davon hin und weg war.

DIY Sommer Shirt aus leichtem Strickstoff | Schnittmuster Frau Edda | waseigenes.com

Kurz darauf kaufte ich neuen Stoff ein- und zwar diesen leichten schwarz-blauen Strick Stoff. Daraus nähte ich mir meine allererste Frau Edda.

Der Stoff ist perfekt für den Schnitt, denn im Gegensatz zur Blumen Edda (die ich ja aus Sweat genäht habe), fällt dieses Shirt locker luftig- gerade unter den Armen. Durch den Fledermaus-Schnitt ist da ja ein bisschen mehr Stoff, der wiederum bei der Blumen Edda etwas ausbeult.

Mit was für Fragen und Problemen man sich so rumschlägt, wenn man Kleidung näht. Das ist manchmal gar nicht so einfach, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Im Laden probierste an, passt oder passt nicht und wenn doch, dann wird eben gekauft oder auch nicht.

DIY Sommer Shirt aus leichtem Strickstoff | Schnittmuster Frau Edda | waseigenes.com

Ich liebe dieses Frau Edda-Shirt und könnte mich in den Hintern beißen, dass ich von dem Stoff nicht noch mehr gekauft habe. Die Ärmel habe ich übrigens wieder etwas verlängert, aber sonst musste ich gar keine Veränderungen vornehmen. Frau Edda Nummer 3 ist schon fast fertig. Diesmal aus etwas festerem Jersey. Das zeige ich Euch demnächst.

Ich bitte darum, dass Ihr die Faltknicke im Shirt überseht. Die sind mir beim Fotografieren gar nicht aufgefallen.

So, nun wünsche ich Euch einen schönen Feiertag und allen Papas einen tollen Vatertag!
Wir lesen uns hier wieder am Samstagabend, denn Samstag ist der 12. Mai und da gibt’s wieder einen 12 von 12 | Mein Tag in Bildern.

Liebe #RUMS-Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

,

Seepferdchen Badetuch Teil 2 oder was lange währt wird endlich fertig gestellt. Oder so ähnlich.

Ich habe wirklich ein schlechtes Gewissen! Schon längst wollte ich, nein, hätte ich müssen… oder heißt es hätte ich gemusst? Egal. Hauptsache ist, ich kann den Seepferdchen Badetuch– Punkt nun endlich von meiner gedanklichen Liste streichen. Und der Sohnemann ist happy. Mission erfüllt.

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog

Das Seepferdchen Abzeichen des Sohnemanns liegt hier seit… äh… drei Jahren rum? Vielleicht auch vier? Ich müßte mal im Schwimmausweis nachschauen. In den letzten Jahren gesellte sich dann noch das Bronzeabzeichen dazu. Die wanderten seitdem fröhlich durch’s Haus. Mal lagen sie auf der Flurkommode, dann im Schlafzimmer, zwischendurch mal in seinem Zimmer und dann legte ich sie wieder auf die Flurkommode, denn dort war ich mir sicher, kommen sie nicht weg.

Das taten sie tatsächlich nicht- einige Jahre lagen sie dort und immer wenn mein Blick darauf fiel, dachte ich – mensch, Du musst mal ein Badetuch kaufen und die Dinger aufnähen. Und dann verließ ich den Flur und die Abzeichen verließen mein Hirn. Aus den Augen aus dem Sinn.

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog
Nun ist es aber endlich vollbracht. Der Sohnemann hat sein eigenes Seepferdchen Badetuch, mit aufgesticktem Namen und aufgenähten Abzeichen. Genauso habe ich es schon vor acht Jahren für`s Töchterchen gemacht (die musste nur knapp zwei Monate warten). Warum ich die Abzeichen nicht auf die Badehose oder den Badeanzug genäht habe? Hätte ich das damals sofort gemacht, wären sie quasi schon lange futsch, denn natürlich passt ihm die Badebuxe von von drei Jahren nicht mehr.

Ihr Seepferdchen Badetuch, worauf ich mittlerweile noch weitere Abzeichen genäht habe, nimmt sie immer mit zum Schulschwimmen. Oder auch mal so zum Schwimmen mit. Und so soll es auch der Sohnemann machen. Bis in alle Ewigkeit… und sich dabei immer an die fürsorgliche, liebende Mama erinnern. ;-)

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog
Namen auf ein Hand- oder Badetuch zu sticken, ist übrigens mit kein Problem mit Avalon Folie*. Avalon ist eine hauchdünne, durchsichtige Folie, die man auf das Badetuch legt und in den Rahmen miteinspannt. Oder man legt sie einfach nur so drauf, wie ich es immer mache. Beim Sticken verhindert die Folie, dass die Stiche im Frottee versinken. Nach dem Sticken wird die Folie einfach abgerissen oder mit lauwarmen Wasser abgewaschen. Sie ist nämlich wasserlöslich. Cool ne?

Ich bitte übrigens darum, dass die wurschteligen Zickzackstiche um die Abzeichen herum übersehen werden. Da hatte meine Nähmaschine leider gerade ihr fünf Minuten gehabt.

Liebe Grüße, Bine

*Amazon Affiliate Link

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Eigentlich trage ich nicht so gerne groß gemusterte Shirts, aber meine Blumen-Frau Edda finde ich cool!

In meinem Kleiderschrank findet man wenige Muster. Einige Blusen und ein paar T’Shirts mit Print, aber sonst eher uni oder Streifen. Eigentlich bin ich überhaupt nicht der Typ, der groß gemusterte Shirts trägt, aber als ich diesen Sweatshirtstoff neulich im Stoffgeschäft sah, habe ich keine Sekunde überlegt; der musste mit.

Ich fand den einfach so schön und wusste schon im Geschäft, dass ich daraus eine Frau Edda von Hedi näht nähen würde. So eine Frau Edda habe ich nämlich schon letztes Jahr genäht, der Schnitt ist toll und sehr lässig.

Selbst genäht: Kurzarm Shirt Frau Edda aus Sweatshirtstoff grau melange mit Blumen, DIY Shirt, waseigenes.com

Selbst genäht: Kurzarm Shirt Frau Edda aus Sweatshirtstoff grau melange mit Blumen, DIY Shirt, waseigenes.com
Frau Edda mit ihren Fledermausärmeln ist sehr figurschmeichelnd, findet Ihr nicht auch? :-) Nach diesem Schnitt muss ich mir für den Sommer auf jeden Fall noch ein paar Shirts nähen.

Den Halsausschnitt und die Ärmel habe ich einfach umgenäht, was ich dann aber doch etwas langweilig fand. Da fehlte der Pfiff. Deswegen habe ich schmale Streifen vom rosa Bündchen zugeschnitten und diese (recht freestylemäßig – O-Ton Mann: muss das so sein? *augenroll*) um den Halsausschnitt und die Ärmel mit orangefarbenen Garn genäht.

Somit musste ich weder ein richtiges Bündchen annähen (und vorher ausrechnen, wie lang ich dieses zuschneiden muss… höhö) und ich musste keinen Schrägband-Bündchenstreifen zweimal akkurat annähen.

Die Ärmel habe ich übrigens ein bisschen verlängert.

Selbst genäht: Kurzarm Shirt Frau Edda aus Sweatshirtstoff grau melange mit Blumen, DIY Shirt, waseigenes.com
Ich trage meine (zweite) Frau Edda wirklich sehr gerne- allerdings, und das habe ich erst nach der Fertigstellung gelernt- so ein etwas festerer Sweatshirtstoff eignet sich nicht perfekt für Frau Edda. Der Stoff ist halt etwas steif und fällt deswegen gerade unter den Achseln nicht ganz so locker.

Dafür habe ich so viel Stoff übrig, dass ich mir daraus im kommenden Herbst vielleicht noch einen Hoodie nähen kann.

Selbst genäht: Kurzarm Shirt Frau Edda aus Sweatshirtstoff grau melange mit Blumen, DIY Shirt, waseigenes.com
Aber sonst finde ich es cool. Auch mit den dicken fetten Blumen. Oder gerade deswegen ;-)

Liebe #RUMS-Grüße, Bine

Schnitt: Kurzarmshirt Frau Edda von Hedi näht
Stoff: Sweatshirtstoff, grau melange mit Blumen von Stoff & Stil {online ausverkauft, gibt’s aber noch in allen Filialen}

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken