Gebackenes, Kulinarisches

Rezept für einen blitzschnellen Mandelkuchen. Gebacken mit nur drei Zutaten – ohne Mehl.

Im Oktober letzten Jahres – mein Gott, ich kann nicht glauben, dass es schon so lange her ist – da saß ich am Esstisch meiner Freundin in Krefeld und durfte diesen feinen Mandelkuchen essen.

Wenn wir Mädels Weiber uns sehen, dann wird immer etwas zu Essen bestellt. Das haben wir vor einigen Jahren mal so beschlossen, denn wenn alle von uns Zeit haben und beim Treffen dabei sind, dann sind wir zu neunt. Manchmal gibt’s aber auch noch ein selbst gemachtes Dessert von der jeweiligen Gastgeberin. Ich hab beim letzten Mal nur Chips und Süßkram hingestellt. Auch gut.

Rezept für einen leckeren Kuchen, gebacken mit nur drei Zutaten (ohne Mehl) - Mandelkuchen | waseigenes.com

Letztes Jahr im Oktober wurden wir jedenfalls kulinarisch verwöhnt. Da gab es diesen blitzschnellen und leckeren Mandelkuchen (ohne Mehl). Ich schrieb damals hier: Wenn ich den leckeren Mandelkuchen nachbacke, dann teile ich hier das Rezept.

Das tue ich heute, denn gestern haben ich mein Vorhaben endlich in die Tat umgesetzt. Drei Zutaten benötigt man nur. Drei Zutaten und eine Kugel Vanilleeis und schon ist der Nachmittagsschmaus oder das Dessert fertig.

Rezept: Mandelkuchen mit nur drei Zutaten - ohne Mehl | #Kuchen #Mandelkuchen #Dessert | waseigenes.com

Der Sohn war zwar erst etwas motzig enttäuscht, dass ich immer noch keinen Apfelkuchen gebacken habe, fand den Mandelkuchen aber sooo lecker, so dass der Unmut nicht lange anhielt.

Rezept: Blitzschneller Mandelkuchen mit nur drei Zutaten - ohne Mehl. Dazu eine Kugel Eis - das perfekte Dessert | waseigenes.com

Für mich ist dieser Kuchen ein Dessert, weil ich ihn als Dessert kennengelernt habe. Ihr könnt ihn aber selbstverständlich auch zum Kaffeeklatsch servieren; ohne Eis, dafür mit Schlagsahne. Macht’s, wie Ihr wollt.

Rezept: Blitzschneller Mandelkuchen mit nur drei Zutaten - ohne Mehl. Dazu eine Kugel Eis - das perfekte Dessert | waseigenes.com

Rezept


Mandelkuchen {ohne Mehl}
mit Vanilleeis

  • 6 Eier
  • 375 g Puderzucker
  • 375 g gemahlene Mandeln
  • optional: Vanilleeis, Sahne, eine Tasse Kaffee

Die sechs Eier in eine große Schüssel schlagen und mit dem Mixer oder dem Mixer der Küchenmaschine einige Minuten lang schlagen, bis eine ordentlich schaumige Masse entstanden ist.

Puderzucker und Mandeln abwiegen und zu den Eiern geben.

Weitermixen bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.

Eine Springform ausbuttern, den Teig hineingießen und ca. 45 Minuten bei 170° Grad Umluft backen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und mit einer Kugel Eis servieren.

Unser Gefrierfach hatte gestern nur Vanilleeis im Angebot. Mandeleis würde dem ganzen Ensemble noch das Krönchen aufsetzen.

Rezept für einen leckeren Kuchen, gebacken mit nur drei Zutaten (ohne Mehl) - Mandelkuchen | waseigenes.com

Als wir den Mandelkuchen (ohne Mehl) dann gestern, unter freiem Himmel, zum Dessert verputzten, musste ich an den Nusskuchen denken, den ich bereits im März hier mit Euch geteilt habe. Er ist dem Mandelkuchen sehr ähnlich – bis auf die Nüsse und der Schuss Rum. Der Mandelkuchen schmeckt auch etwas süßer – klar, hier kommt ja auch mehr Puderzucker in die Schüssel.

Rezept für einen leckeren Kuchen, gebacken mit nur drei Zutaten (ohne Mehl) - Mandelkuchen | waseigenes.com

Nächstes Mal nehme ich etwas weniger Puderzucker, kippe aber noch ein bisschen Amaretto hinein. Das wär doch was, meint Ihr nicht?

Rezept für einen leckeren Kuchen, gebacken mit nur drei Zutaten (ohne Mehl) - Mandelkuchen | waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße
Bine

Rezept drucken
4.67 von 3 Bewertungen

Blitzschneller Mandelkuchen (drei Zutaten, ohne Mehl)

Gericht: Dessert, Kuchen
Keyword: Backen, Backrezept, Mandelkuchen, ohne Mehl, Rezept
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 6 Eier
  • 375 g Puderzucker
  • 375 g gemahlene Mandeln
  • optional: Vanilleeis oder Mandeleis

Anleitungen

  • Die sechs Eier in eine große Schüssel schlagen und mit dem Mixer oder dem Mixer der Küchenmaschine einige Minuten lang schlagen, bis eine ordentlich schaumige Masse entstanden ist.
  • Puderzucker und Mandeln abwiegen und zu den Eiern geben.
  • Weitermixen bis ein zähflüssiger Teig entstanden ist.
  • Eine Springform ausbuttern, den Teig hineingießen und ca. 45 Minuten bei 170° Grad Umluft backen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen und mit einer Kugel Eis servieren.
  • Unser Gefrierfach hatte gestern nur Vanilleeis im Angebot. Mandeleis würde dem ganzen Ensemble noch das Krönchen aufsetzen.

Notizen

Viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine – waseigenes.com
was davor geschah
nächster Artikel

18 Comment

  1. Reply
    Andrea Karminrot
    30. August 2020 at 08:30

    4 stars
    Ahh. Das ist genau das Richtige für meine Schlemmerstrickerinnen. Ich habe mir das Rezept gespeichert. Die werden sich freuen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      1. September 2020 at 06:33

      Dann wünsche ich viel Freude beim Backen und Futtern zusammen mit Deinen Schlemmerstrickerinnen, liebe Andrea! :-)
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    JuniNaht
    30. August 2020 at 10:10

    Mhhhh, das schmeckt bestimmt wie ein Riesen- Macaron! Könnte glatt in den Bildschirm beißen….aber ich beherrsche mich und backe das Rezept nächstes Wochenende, wenn Oma und Opa zu Besuch kommen. 😉
    Vielen Dank fürs Teilen, liebe Bine!

    Liebe Grüße,
    Caro

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      1. September 2020 at 06:33

      Das stimmt, liebe Caro! Der Kuchen schmeckt wie ein riesen Mcaron! :-))
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Wiebke
    30. August 2020 at 16:46

    Toll, klingt sehr gut unnd wird nachgebacken. Danke fürs Rezept!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      1. September 2020 at 06:31

      Das würde mich freuen, liebe Wiebke!
      Liebe Grüße, Bine

  4. Reply
    K. Locht
    31. August 2020 at 06:28

    Hallo, wie groß ist die Form? Lg

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      1. September 2020 at 06:30

      Ich habe hier eine 26er Form genommen. Eine 28er geht aber auch. Dann wird der Kuchen nur etwas flacher :-)
      Liebe Grüße, Bine

  5. Reply
    Salvia von Liebstöckelschuh
    1. September 2020 at 08:51

    Ein ziemlich ähnliches Rezept gibt’s bei uns als traditionellen Zeitumstellungskuchen. Wir verfeinern das ganze mit Zimt und fügen die Eier in gelb und weiß getrennt und unterschiedlich behandelt hinzu 🤫😉

  6. Reply
    Daniela S.
    1. September 2020 at 20:40

    Seeeeehr seeeeehr lecker!!!! Nur, wie du auch sagst ganz schön süß, obwohl ich den Zucker eh schon reduziert habe. Dann versuch ichs beim nächsten mit nur 200 g Puderzucker. Vielen Dank für das tolle Blitzrezept, denn raztfatz ist er gezaubert.

  7. Reply
    San
    3. September 2020 at 01:52

    Das hört sich ja richtig lecker an. Vielen Dank für das Rezept.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      3. September 2020 at 18:37

      Sehr gerne, San! Ich gebe Deinen Dank mal an meine Freundin weiter ;-)
      Liebe Grüße, Bine

  8. Reply
    Grit
    3. September 2020 at 13:33

    5 stars
    Hallo Bine,
    danke für das Teilen dieses feinen Rezeptes, welches ich heute ausprobiert habe. Da ich nur 200g Puderzucker im Hause hatte, habe ich nur diese Menge zugegeben und ich muss sagen, es ist für völlig ausreichend. Der Kuchen schmeckt sehr lecker und nach dem 1. Probestückchen bin ich ganz schön satt.
    Viele liebe Grüße, Grit.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      3. September 2020 at 18:36

      Liebe Grit,
      ich freue mich sehr, dass Du den Kuchen bereits gebacken hast und danke Dir auch für Tipp, dass er auch gut mit weniger Zucker funktioniert. :-)
      Liebe Grüße, Bine

  9. Reply
    Grit
    4. September 2020 at 08:08

    5 stars
    Hallo Bine,
    ein kleiner Nachtrag und ein Lacher am Morgen.
    Als ich heute früh in die Küche komme, sitzen meine 2 Männer freudestrahlend am Küchentisch in der Mitte der feine Mandelkuchen und lassen es sich schmecken. Ich musste erstmal schimpfen ;) :), war der Kuchen doch für heute Nachmittag gedacht und das Frühstück weit entfernt von gesund! :)
    Ein schönes Wochenende und viele Grüße!
    Grit

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      5. September 2020 at 11:02

      Herrlich, liebe Grit! Das freut mich total, dass Deine Männer von dem Kuchen so begeistert waren.
      Tut mir aber leid, dass dann wohl nix mehr für den Nachmittagskaffee übrig war :-))
      Liebe Grüße Bine

  10. Reply
    Birgit Ralle
    19. September 2020 at 09:39

    Ich habe den Mandelkuchen auch mal schnell gebacken. Allerdings habe ich alle Zutaten halbiert und nur eine kleine Backform benutzt. Zucker habe ich sogar nur 100 Gr genommen. Aber dann habe ich noch einen Spritzer Zitronensaft u ein wenig Vanille an den Teig gegeben. Und es war super lecker!!
    Ich liebe solche schnellen, einfachen und leckeren Rezepte.
    Schönes WoEnde

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. September 2020 at 08:50

      Vielen lieben DANK für Deine Rückmeldung, liebe Birgit!
      Ich mag solche schnellen Rezepte auch sehr gerne und ich probiere auch immer wieder damit rum – weniger davon, mehr hiervon ;-)
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating