Kulinarisches, Rund ums Bloggen

Service-Hinweis: Ab sofort könnt Ihr Euch hier Rezepte ausdrucken.

Kurze und schnelle Info zum Wochenende: ab sofort könnt Ihr die meisten Rezepte, die ich hier in den letzten Jahren veröffentlicht habe, schnell und einfach ausdrucken!

Service-Hinweis: Ab sofort könnt Ihr Euch hier Rezepte easy ausdrucken | waseigenes.com

Ich kann mich glücklich schätzen, denn ich habe in all den Jahren, in denen ich hier Beiträge veröffentlicht habe, vielleicht zwei oder drei unpassende Kommentare erhalten. Kommentare, die einfach nicht freundlich formuliert waren. Ich weiß von Blogger-Freundinnen, dass sie schon ganz andere, wirklich schlimme Dinge erlebt haben. Fiese, freche, beleidigende Kommentare. Ich find’s zum Kotzen, dass Menschen, kaum dass sie vor dem Rechner sitzen, jegliche Kinderstube vergessen. Wahrscheinlich haben diese Leute aber auch nie eine vernünftige Erziehung genossen. Oder sie sind einfach doof.

Hallo,
warum könnt Ihr das Rezept nicht auf 1 Din-A 4 Blatt reduzieren?

Mir schrieb neulich jemand in einem – wie ich finde – etwas knackigem Ton, warum man denn hier keine Rezepte ausdrucken könne? Die Bilder wären zwar schön, kosten aber nur Papier und sind ohnehin nicht interessant. Ich ärgere mich nicht, denn ich vermute, dass diese Leserin gar keine Leserin hier ist. Sie kam wahrscheinlich zufällig vorbei, denn sie schrieb mich in der Mehrzahl an- was entweder daran liegt, dass sie von meinen verschiedenen Persönlichkeiten weiß, oder – und das vermute ich eher: sie kennt mich gar nicht, will auch gar nicht wissen, wer hier diesen Blog schreibt. Sie wollte nur dieses Rezept, ausgedruckt, ohne lästige Fotos.

Lange Rede, kurzer Sinn: Inhaltlich muss ich ihr recht geben. Ich finde meine Fotos zwar durchaus interessant, aber das Thema Rezepte schnell und einfach Ausdrucken sollte überlegt werden.

Also googelte ich, fragte Blogger-Freundinnen, installierte ein Plugin und tippte die ersten Rezepte hinein. Und nun…

… könnt Ihr Rezepte hier schnell und einfach ausdrucken.

Ich habe noch nicht alle Rezepte eingepflegt, werde ich wahrscheinlich auch nicht, denn allein unter der Kategorie „Gebackenes“ habe ich hier 132 Artikel veröffentlicht.

Die beliebtesten Rezepte sind schon fertig… z.B. die Blätterteigschnecken oder das Beste Waffelrezept ever. Auch die Zitronenschnitten, der weltbeste Marmorkuchen und der sehr beliebte saftig fluffige Orangekuchen.

Scrollt Ihr in den Postings etwas runter, dann erscheint ein Rezepte-Bereich, in dem es einen Button gibt, der da heißt „Rezept ausdrucken“. Ich habe mir erlaubt, ein mini Vorschaubild einzupflegen. Damit müßt Ihr einfach leben, auch wenn Ihr meint, die Fotos seien nicht interessant. Mein Blog, meine Königreich. Ätsch, Frau Sowieso!

Solltet Ihr Euch fragen, warum die Rezepte auch weiterhin im Fließtext stehen, das kann ich Euch erklären: Wenn irgendwann mal dieses Rezept-Plugin abschmiert und nicht mehr funktioniert, sind die Rezepte dennoch nicht verloren.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag!
Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

21 Comment

  1. Reply
    Ani Lorak
    13. April 2019 at 07:46

    Das ist eine nette Idee und ein wunderbarer Service. Respekt, dass Du die Idee angenommen hast trotz doofen Kommentar. Ich bin auch sprachlos, was manche einfordern und welche Anspruchshaltung sie haben. Kopieren ist ja immer eine Möglichkeit…

    Ein schönes Wochenende wünsche ich.

  2. Reply
    Bettina Zeitler
    13. April 2019 at 07:55

    Liebe Bine,

    das ist ja ein toller Service, vielen Dank für deine Mühe!

    Zwar wäre es mir nie eingefallen, darüber zu meckern, dass es nicht geht…..aber SO ist es natürlich super komfortabel und ich kann alle Rezepte, die nachgebacken und -gekocht sind und für gut befunden wurden (DEINE bisher IMMER! 😉) platzsparend in meinem Ordner sammeln.

    Übrigens: Auf die Fotos wollte ich keinesfalls verzichten! Die sind nämlich eine tolle Inspiration und ein Anhaltspunkt, wie denn das Endprodukt in etwa aussehen sollte. 😊

    Ich freu mich auf jeden Fall über das neue Feature!

    Herzliche Grüße aus dem Südwesten
    Bettina

  3. Reply
    Claudia
    13. April 2019 at 08:32

    Vielen lieben Dank!
    Das ist echt toll!
    Habe mir die Rezepte immer rauskopiert und dann gedruckt. Es ging schon, aber so ist es natürlich viel komfortabler.
    Ein schönes erholsames Wochenende und schöne Ferien!!

  4. Reply
    Jea
    13. April 2019 at 09:11

    Hallo Bine,
    eine tolle Idee! Ich persönlich gehöre nämlich zu den Old-School-Rezepte-ausdrucken-und-nach-gut-befinden-im-Rezeptordner-schön-sortiert-Abheftern… Hab schon oft überlegt, wie ich das anders lösen könnte, aber Papier ist eben doch irgendwie schöner. Somit kommt mir Deine Neuerung sehr entgegen. Auch das Rezeptbild ist gut so: braucht nicht zu viel Tinte, man weiß aber, wie das Endprodukt im Idealfall aussehen soll. 😁
    Sehr bewundernswert finde ich auch, wie Du mit dem Kommentar an sich umgehst. Nur den Inhalt rauslesen, den (wirklich sehr unverschämten) Ton nicht persönlich nehmen und nicht zu sehr an Dich heranlassen. An dieser Einstellung muss ich für mich persönlich noch arbeiten.
    Ich hoffe sehr, die Mehrzahl Deiner Leserinnen (es sind sicher mehr Frauen als Herren der Schöpfung darunter) schreibt Dir nettere Texte. Das hast Du allemal verdient, denn Du kommst auf eine sehr nette, sympathische Art rüber.
    Hab einen schönen Tag!
    Grüße aus dem trüben und leider kalten BaWü
    Jea

  5. Reply
    Julius
    13. April 2019 at 09:31

    Boah ey, wieso hast du uns das jahrelang zugemutet deine Rezepte online lesen zu müssen? Hättest ja auch mal ein kostenloses Rezeptbuch zum Download und Ausdrucken bereitstellen können?!?!111

    Ich hab das Plugin bei mir tatsächlich aus ästhetischen Gründen nicht aktiviert. Habe auch oft schon überlegt und dann den Leuten doch zugetraut, dass sie Copy und Paste in ein Word beherrschen. Aber praktisch ist es natürlich 😊

  6. Reply
    Vera
    13. April 2019 at 09:35

    Hey Bine,

    super! Bin bisher immer mit dem Laptop in die Küche marschiert und habe vom Bildschirm abgelesen, aber so ist das viel komfortabler.

    Das Rezepte-Plugin habe ich übrigens auch auf meiner To-Do-Liste. Ich hatte nämlich ebenfalls mal einen wütenden Kommentar, der ganz ähnlich war wie deiner. Allerdings von einem Herrn. Er wollte ein Rezept ausdrucken und hat aus Versehen mehrere Posts mit Bildern hintereinander ausgedruckt. Ups 😄 Das gab ein bisschen Wind.

    Aber du machst es genau richtig: für dich selbst (und für deine Leser) etwas Positives und Konstruktives rausziehen.

    Und darf ich so unverschämt sein und mir was wünschen? Deine Grillaaasch-Torte bitte zum Ausdrucken, danke sehr 😂😉

  7. Reply
    Grit
    13. April 2019 at 09:56

    Hallo Bine
    als eher stille Leserin Ihres Bloges aber großer Liebhaberin Ihres Blätterteigschnecken-Rezeptes und weitere kann ich über dieses respektlose Verhalten nur den Kopf schütteln.
    Wahrscheinlich kann man es nur als Nichtkönnen von einfachen PC-Funktionen deklarieren.
    Nichtsdestotrotz finde ich es eine klasse, neue Idee und Service zugleich!
    Ein schönes Wochenende und viele Grüße!
    Grit

  8. Reply
    Jana
    13. April 2019 at 10:34

    Hallo Bine,
    vielen Dank für diesen Service, trotz der barschen Aufforderung. Ich habe bisher die Rezepte auch verkleinert, ausgedruckt, geklebt… war auch kein Problem, aber nun kann ich deine tollen Rezepte noch ordentlicher und übersichtlicher abheften.

    Viele Grüße, Jana

  9. Reply
    Ilse Mihalek
    13. April 2019 at 11:26

    Mensch, Bine, bist ’n Schatz!! Tolle Idee mit den Rezepten. Mach weiter so. Ich wünsche Dir wunderschöne Ostern im Kreis Deiner Lieben. Bis dann mal.

  10. Reply
    Kathrin
    13. April 2019 at 11:45

    Hallo Bine,

    ich kann mich grade nicht entscheiden, ob der rotzige Kommentar nicht ein Wahnsinnskompliment für dein Rezept war. Schließlich scheint es so gut zu sein, dass es die Zeit für dahin gerüpelte Worte Wert ist.

    Deine Bilder sind unverzichtbar. Sie machen Lust auf mehr und spornen zu liebevollen Anrichten/ Dekorieren/ Nähen/ Basteln und Schreiben an.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kathrin

  11. Reply
    Claudia
    13. April 2019 at 12:49

    Hallo Bine, ich wundere mich auch über so wenig Manieren – aber freue mich über das neue Plug-In! Ich fürchte, ich muss mir einen neuen Ordner für waseigenes-Rezepte zulegen. Die sind alle so gut… Liebe Grüße! Claudia

  12. Reply
    Tobia | craftaliciousme
    13. April 2019 at 12:52

    Ach Bine lass dich nicht ärgern über so viel Undankbarkeit.
    Es ist wirklich unglaublich wie einige Menschen hier im Netz unterwegs sind und immer nur haben wollen ohne mal ein Dank da zu lassen für all die kostenfreien Inhalte die es so gibt. Noch vor 20 Jahren musste man sich dafür Bücher kaufen gehen. Und wehe da saß man im Laden mit Stift und Papier und hat abgeschrieben…
    Es scheint dein neuer Service kommt gut an. Ich selber sammle all meine Rezepte digital und lauf mit Handy/Laptop in die Küche. Spart Papier und nimmt nicht noch mehr Platz weg. Daher hatte ich nie Probleme mit deine nicht druckfähigen Rezepten.
    Hab ein feines Wochenende
    Tobia

  13. Reply
    Iris
    13. April 2019 at 17:46

    hallo Bine,

    vielen Dank – für das tolle Eierlikörrezept (glutenfrei) und natürlich für die Druckfunktion.

    Schöne Ostertage!
    LG
    Iris

  14. Reply
    Jessica
    13. April 2019 at 17:47

    Das ist ja toll. Danke, dass du dir so viel Mühe machst!

    Liebe Grüße
    Jessica

  15. Reply
    Franzi
    13. April 2019 at 22:45

    Coole Idee ;) und danke für die Arbeit!

  16. Reply
    Manu J.
    13. April 2019 at 23:02

    Voll coooooooool, Bine!!! 1000 Dank!!! LG, Manu

  17. Reply
    Christiane
    14. April 2019 at 10:02

    Guten Mogen, liebe Bine,

    fühl dich ganz doll gedrückt! Du bist großartig, Bleib bitte einfach wie du bist, in deiner Natürlichkeit, deiner sozialen Kompetenz, deiner Aufrichtigkeit, deiner Intelligenz, deiner Kreativität, …
    Ich war grad etwas sprachlos ob dieses frechen Kommentars. Eigentlich hatte ich deinen Blog geöffnet, um einen Kombination aus deinem fluffigen Orangenkuchen und den super leckeren Zitronenschnittchen zu backen: einen super leckeren, fluffigen Zitronenkuchen. Dann las ich diesen Artikel und komme aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus.
    Auf der anderen Seite freue ich mich natürlich, dass ich jetzt nicht zwischen zwei Tabs hin und her springen muss, sondern zwei Zettel auf die Anrichte legen kann. Das macht es mir einfacher.
    Falls du noch mehr solche unverschämten Kommentare bekommst, sag dir, wie armselig so ein Mensch sein muss, dass er nichts anderes tun kann, als andere zu beleidigen und herunter zu machen.

    Ich wünsche dir und deiner Familie noch ein schönen und entspannten Palmsonntag
    Christiane

  18. Reply
    Heidi A.
    14. April 2019 at 11:18

    Hallo liebe Biene,
    ich kann den anderen Kommis nur beipflichten. Statt sich darüber zu freuen, dass hier jemand sein Wissen zur Verfügung stellt …., na ja. Auf alle Fälle möchte ich mich für die Neuerung bedanken.
    Ich wünsche einen schönen Sonntag –
    lg Heidi A.

  19. Reply
    Carolin Schlichtig
    15. April 2019 at 08:07

    Wow Bine, was für ein Service. Ich finde es immer sehr schade, dass die Leute die Arbeit, die hinter einem solchen Blog steht gar nicht zu würdigen wissen. Man könnte ja auch as Rezept selbst kopieren und dann in Word ohne Bilder zum ausdrucken vorbereiten. Aber das ist leider unsere aktuelle Gesellschaft. Wollen, wollen, wollen, aber bloß nichts tun müssen. Ich finde deinen Blog Super und die Rezepte und d Anleitungen einfach großartig 😘

  20. Reply
    Merle Alpers
    16. April 2019 at 00:48

    Liebe Bine,
    ich kann mich dem Kommentar von Carolin nur anschließen. Du machst Dir so viel Arbeit mit dem Posten Deiner Rezepte, da ist es echt traurig, wenn dann auch noch „Beschwerden“ kommen. Ich habe mir deine Rezepte einfach kopiert und als word-Dokument gespeichert und dabei das eine oder andere Foto rausgelöscht und dann gedruckt. Das klappte prima und ist kein Hexenwerk.
    Und dann möchte ich Dir auch noch sagen, dass ich Dir auf Deinem Blog und bei Insta wirklich gerne folge. Du hast immer so tolle Ideen u. Rezepte und schreibst und postest es immer so nett, ich freue mich immer, von Dir zu hören und zu lesen. Und mittlerweile begleitest Du mich und meine Familie richtig im Alltag (Oma backt deine Waffeln, der Mann liebt deine Blätterteigschnecken und ich nähe deinen Heinrich). DANKE, dass Du uns an Deinen Ideen teilhaben lässt. LG Merle

  21. Reply
    San
    17. April 2019 at 19:07

    Also ich persönlich habe immer gerne ein Foto bei meinem Rezept dabei… damit mir schon beim Kochen/Backen das Wasser im Mund zusammen läuft :) Vielen Dank fürs „einfacher drucken“.

Schreibe einen Kommentar