,

Lasst uns zusammen pinnen und Leidenschaften teilen!
Pinterest Gruppen Pinnwände.

Wir sind alle Einzelkämpfer. Die meisten von uns führen ihren Blog alleine. Ohne Partner, ohne Webdesigner, ohne SEO-Spezialisten, ohne Buchhlater. Wir sind one-woman-shows und ich behaupte, dass viele von uns schon nächtelang vor dem Bildschirm saßen, Foren lasen und studierten, parallel immer den eigenen Blog, das eigene Photoshop oder Lightroom geöffnet, und versucht haben das gezeigte nachzumachen. Wir schauen Youtube Videos, lesen Blogposts rund ums Bloggen um auf dem Laufenden zu bleiben oder was Neues zu lernen.

Pinterest Gruppen Pinnwände | vier Tipps rund um Group Boards | waseigenes.com

Ich tat dies. Ich tue dies. Dieses Internet, diese Bloggerwelt verändert sich dauernd. Immer wieder gibt es neue wichtige Infos, wie wir schreiben sollen, wie unsere Fotos aussehen sollen, welche Keywords und Schlagworte wir in unsere Texte schreiben sollen, damit wir gefunden und gelesen werden.

Manchmal wünschte ich mir, ich hätte meinen Schreibtisch in einem großen Büro stehen und wenn ich eine Frage habe, dann gehe ich mal eben nebenan zum Instagram Spezialisten, der mir hilft. So, wie ich früher ins Accounting, in die Technik, in die Reservierung ging und dort die Spezialisten um Rat frug oder einfach sagte: Mach mal!

Ihr wisst, dass ich Pinterest liebe und mich gerne und oft auf der Plattform aufhalte. Ich habe einen Haufen Pinnwände, die mir alleine „gehören“, aber in den letzten Jahren sind auch immer mehr Pinnwände hinzugekommen, auf die ich mit vielen anderen pinne. Sogenannte Gruppen Pinnwände oder Group Boards. Ihr erkennt eine Gruppen Pinnwand an dem kleinen runden Profilbild unten links.

Pinterest Gruppenpinnwände | gemeinsam pinnen, zusammen arbeiten | waseigenes.com

Der Vorteil am gemeinsamen Pinnen ist, dass auf einer einzelnen Pinnwand viele viele verschiedene Bilder landen und alle, die bei diesem Board mitpinnen, diese Pinnwand auf dem eigenen Kanal haben.

Klickt z.B. Frau Schmitz auf meinen Pinterest Kanal und scrollt durch meine Pinnwände, dann sieht sie vielleicht die Pinnwand Cologne-Köln. Frau Schmitz findet Köln toll und möchte diese wundervolle Stadt bald besuchen (verständlich!). Sie hat selbst ein eigenes Köln-Board und sammelt dort schon fleißig Tipps und Inspirationen. Nun klickt sie auf meine Gruppen Pinnwand und findet dort viele coole Ideen rund um Köln. Die kommen aber nicht alle von mir, sondern auch von meinen Mit-Pinnern.

Pinterest Gruppen Pinnwand Cologne / Köln | waseigenes.com

Frau Schmitz pinnt nicht nur meine Pins auf ihr eigenes Köln Board, nein sie pinnt auch die Bilder der anderen. Vielleicht gelangt Frau Schmitz über meine Köln-Gruppen-Pinnwand auch auf die Pinterest Kanäle meiner Mit-Pinnerinnen und findet dort eine Pinnwand rund um Blumen. Findet sie auch ganz toll und pinnt von dort fleißig weiter. Vielleicht gefällt es ihr auf diesem soeben entdeckten Pinterest Kanal so gut, dass sie auf „folgen“ klickt.

Ihr seht, wohin ich mit meiner Geschichte möchte? Groupboards oder Gruppen Pinnwände sind eine super Möglichkeit, gemeinsam etwas zu bewegen, zusammen zu pinnen und gemeinsam traffic zu generieren. Frau Schmitz wäre vielleicht niemals auf den Kanal meiner Mit-Pinnerinnen gestoßen, wäre sie nicht zufällig auf meine Köln Gruppen Pinnwand gestoßen.

So- die Message habt Ihr verstanden. Gemeinsam pinnen ist gut, macht Spass und generiert im besten Falle traffic auf dem eigenen Pinterestkanal oder zum eigenen Blog. Wie finde ich nun Gruppen Pinnwände, bei denen ich mitpinnen könnte? Wie werde ich Mitglied?

Dafür gibt es verschieden Möglichkeiten:

Pinterest Gruppen Pinnwand: Erstelle eine eigene Gruppen Pinnwand und lade andere dazu ein | waseigenes.com
Hast Du ein Thema, eine Leidenschaft, für die Du brennst und meinst Du, dass andere Deine Leidenschaft teilen? Sammeln sie ähnliche Pins zum gleichen Thema? Dann erstelle für dieses Thema eine Gruppen Pinnwand und lade andere dazu ein mit Dir zu pinnen. Klicke auf den kleinen Stift Deiner Pinnwand. Im neuen Dialogfenster kannst Du „Mitwirkende“ (Deine Freundinnen, andere Bloggerinnen, Kolleginnen) einladen.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Schreibe die Eigentümerin einer Gruppen Pinnwand an | waseigenes.com

Du folgst einer Pinterest-Userin, deren Kanal Du magst. Du siehst, dass sie bei der Gruppen-Pinnwand „Cupcakes“ mitpinnt und weil Du selber gerne Cupcakes backst und bloggst und pinnst, möchtest Du da mitmachen. Schreibe die Eigentümerin (Erstellerin) der Pinnwand an und frage höflich, ob Du mitmachen darfst. Sie läd Dich dann ein und schon bist Du  Mitglied der Gruppen Pinnwand. Die Eigentümerin einer Gruppen Pinnwand findest Du, wenn Du auf alle Mitglieder der Pinnwand klickst. Dort stehen die Namen der Mitglieder und neben der Erstellerin steht „Eigentümer“.
Ich bin z.B. zufällig auf die Gruppen Pinnwand „Geschenke aus der Küche“ gestoßen, habe Jennifer eine Nachricht geschrieben, ob ich mitpinnen darf und nun bin ich Mitwirkende dieser Pinnwand.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Vernetze Dich mit anderen | waseigenes.com
Solltest Du in der ein oder anderen Facebook Gruppe Mitglied sein, dann frag dort einmal nach, wer welche Gruppen Pinnwände empfehlen kann? Oder lade dort andere zum Mitpinnen auf Deiner Pinnwand ein. Oder frage, ob Du bei Pinnwänden anderer mitpinnen darfst. Ich habe neulich eine Diskussion zu diesem Thema in einer Facebook Gruppe verfolgt und seitdem bin ich Mitglied bei „Sweetest Bakery“ von Yvonne.

Pinterest Gruppen Pinnwand: Nimm Einladungen zu Gruppen Pinnwänden an | waseigenes.com

Hast Du schonmal in Deinem Pinterest Profil in den Posteingang geschaut? Vielleicht schlummern dort ja schon Einladungen zu Gruppen Pinnwänden. So bin ich schon auf tolle Gruppenwände gestoßen, von denen ich die Einladung angenommen habe. Manchmal war aber auch Schrott dabei und ich habe die Anfrage ignoriert. Es lohnt sich immer mal wieder in den Posteingang zu schauen- ich hatte z.B. gar nicht gesehen, dass dort schon länger eine Einladung von Rebecca zum Thema „get crafty“ schlummerte.

Ein letzter Tipp. Klick mal auf Pingroupie und suche dort nach interessanten Pinnwänden. Dort kannst Du die Gruppen Pinnwände filtern nach Kategorie oder Titel. Vielleicht findest Du dort die Cupcake Pinnwand schlechthin. Ein gutes Tool- allerdings habe ich dort keine deutschen Pinnwände gefunden. Und das stört mich. Die Amis sind auf Pinterest sehr stark, aber wir deutschen Bloggerinnen werden immer stärker und ich persönlich mag deutsche Nähanleitungen und Rezepte viel lieber, als englischsprachige.

Pinterest Gruppen Pinnwand SEWING Deutsche Nähanleitungen | waseigenes.com

Deswegen habe ich auch selbst die Pinnwand „SEWING- deutsche Nähanleitungen“ erstellt. Dort sammel ich alle Anleitungen rund ums Nähen, die auf deutsch verfasst sind. Dann habe ich verschiedene Bloggerinnen, die ich teilweise persönlich, teilweise nur aus dem Netz kenne, die alle gerne nähen, eingeladen bei mir mitzupinnen.

Ansonsten bin ich Mitglied bei vielen Gruppen Pinnwänden, deren Leidenschaften ich teile. Zum Beispiel: DIY auf DeutschBloggerrezepte, die wir lieben; Guten Morgen, Sonnenschein; nähen #blogstlove; Blogging Tipps von und für Bloggerinnen;… Es gibt unzählige Gruppen Pinnwände! :-)

Generell sei noch gesagt- Gruppen Pinnwände mit vielen Followern sind natürlich wünschenswert, weil da einfach mehr passiert- ich selbst pinne aber am liebsten mit anderen, die ich entweder kenne oder deren Gruppen Pinnwand ich einfach toll finde. Und am allerliebsten pinne ich zusammen mit Mädels aus dem deutschsprachigen Raum. Und da ist es mir wurscht, wie stark oder schwach diese Pinnwand frequentiert wird.

So und jetzt würde ich natürlich am liebsten wissen- seid Ihr Eigentümer von Gruppen Pinnwänden? Könnt Ihr mir gute oder schöne Gruppen Pinnwände empfehlen?

Liebe Grüße, Bine

 

 

,

Warum ich es wichtig finde, das Blog Bilder richtig benannt werden {damit sie auf Pinterest besser gefunden werden!}

Mit der Überschrift ist eigentlich alles gesagt! :-) Aber das kann ich ja jetzt nicht einfach so stehen lassen, deswegen schreibe ich nun, wie und warum genau ich das meine:

Ich pinne viel. Sehr viel. Ich liebe Pinterest. Es ist für mich die Inspirationsquelle, der Trendscout schlechthin. Ich pinne oft Bilder innerhalb Pinterests, aber häufiger von anderen Blogs. Wenn ich schon keine Lust keine Zeit habe, einen Kommentar zu hinterlassen, dann mag ich meine Wertschätzung wenigstens durch das Pinnen eines oder mehrere Bilder aus diesem Blogpost zu zeigen.

Denn die Bilder pinne ich ja nicht nur, weil ich sie bei mir, auf meinen Boards sammeln möchte; nein, ich pinne auch, weil ich einfach meine, dass dies ein tolles Bild, eine super Anleitung oder ein köstliches Rezept ist. Ich bin der Meinung, dass dieses Bild verbreitet werden muss!

Wenn ich ein Bild auf Pinterest pinne, dann wünsche ich mir und hoffe, dass es möglichst oft weitergepinnt wird. Durch Pinterest erhalten viele Blogs wertvollen traffic (Besucher). was eigenes eben so und das freut mich sehr.

Blog Bild Optimierung für Pinterest und Google Bildersuche durch Alternativ Text und Bild Title Attribut | waseigenes.com

Wenn meine Blogleser mit der Maus über eines meiner Blogbilder fahren, dann erscheint oben links der kleine rote Pinterest „merken“ Button. Wird dieser angeklickt, so öffnet sich ein Pinterest Fenster. Meine Leser entscheiden dann, auf welches ihrer Boards das Bild gepinnt wird, klicken auf merken und zack- schon ist es auf Pinterest und wird dort- im besten Falle- weitergepinnt und verbreitet.

In letzter Zeit ist mir wieder vermehrt aufgefallen, dass Blogbilder nicht richtig benannt werden. Da steht dann beim Pinnen eines Bildes zum Beispiel IMG_756 oder es steht einfach gar nichts da. Oder ein ellenlanger Satz, bei dem jedes Wort mit einem Bindestrich verbunden ist.

Nehmen wir an, ich pinne ein Foto von einem köstlich aussehendem Apfelkuchen von einem anderen Blog. Das Bild ist nicht benannt, keine Keywords, keine Beschreibung, nix. Das ist doof, denn dann habe ich die Arbeit, die entsprechende Bildbeschreibung zu tippen. Dafür erscheint innerhalb des Pinterest Fensters, unter dem Foto, der kleine graue Stift. Kann ich machen, muss ich aber nicht. Mal tue ich es, mal nicht.

Tue ich es nicht, dann wäre das für den Urheber des Bildes und dem damit verbundenem Rezept für den köstlichen Apfelkuchen sehr schade. Warum? Na, weil das Bild in der Pinterest Suche nicht gefunden wird. Pinterest Nutzer suchen nämlich nicht nach IMG_756, sondern nach „Rezept Apfelkuchen“, „Apfelkuchen Rezepte“, „Apfelkuchen Blech“ oder „Apfelkuchen mit Quark“ oder sowas.

Hier ein Beispiel eines uralten Fotos auf meinem Blog. Da hab ich Euch mal eine Raupe gezeigt, die ich am Sonntagnachmittag durch den Garten hab kriechen gesehen. Spannend, ne? :-) Ich habe die Bilder in diesem Posting damals nicht vernünftig benannt. Ich habe sie gar nicht benannt.

Klicke ich auf den „pin it“ Button, öffnet sich das kleine Pinterest Fenster, bei dem ich entscheide, auf welches Board ich das Foto pinnen möchte. Isch abe gar keine Boards, auf denen ich so eine Raupe pinnen könnte- egal! Ist ja nur ein Beispiel. Was seht Ihr unter dem Bild? Da steht nur „was eigenes“. Toll. Völlig unbrauchbar.

Dieses Bild würde bei Pinterest niemand finden, wenn man denn nach „kriechender Raupe“ suchen würde.

Blog Bild Optimierung für Pinterest und Google Bildersuche durch Alternativ Text und Bild Title Attribut | waseigenes.com
Also, was ist zu tun? Ich mache es so:

Nach dem Schreiben eines Blogposts und dem Hochladen der Bilder in den Artikel, öffne ich jedes Foto und schreibe einen eindeutigen und treffenden „Alternativ Text“. Dann fülle ich die Zeile neben „Bild Title Attribut“ aus. Das ist der Teil, die Beschreibung, die sich Pinterest beim Pinnen eines Bildes als Bildbeschreibung zieht.

Blog Bild Optimierung für Pinterest und Google Bildersuche durch Alternativ Text und Bild Title Attribut | waseigenes.com
Bei Blogspot-Blogs verhält es sich übrigens genauso. Dort sollte man das Bild ins Posting hochladen und dann auf „Bildeigenschaften“ klicken. Es öffnet sich ein neues Fenster, in das man bei „Alternativer Text“ eine deutliche (Keyword-)Beschreibung hinzufügen kann.

Blog Bild Optimierung für Pinterest und Google Bildersuche durch Alternativ Text und Bild Title Attribut | waseigenes.com
Und wenn ich das richtig gemacht habe und dann ein Bild aus meinem Blog pinne, dann steht da in der Beschreibung: DIY Leseherz | kostenloses Schnittmuster | Lesekissen…. Genau das, was ich vorher eingegeben habe.

Auch versuche ich entsprechende Keywords unterzubringen. So benenne ich Fotos, die mit Nähen, Anleitung und Schnittmuster zu tun haben, auch genau so: DIY Leseherz | kostenloses Schnittmuster.

Man könnte sich jetzt noch die Mühe machen und die Keywords noch eindeutiger und deutlicher wählen- die Mühe mache ich mir sehr selten, ich tippe aus dem Bauch heraus und überlege, wonach ich suchen würde. Dabei ist es ganz leicht.

Der einfachste und schnellste Weg, die richtigen Keywords zu finden ist: Gebe ich bei Pinterest in die Suchzeile z.B. „Schnittmuster“ ein, so schlägt mir Pinterest freundlicherweise gleich die wichtigsten und relevantesten Schlagworte und Suchergebnisse vor, z.B. Schnittmuster kostenlos; Schnittmuster kostenlos Damen; usw.. Würde ich diese Keywords alle noch in meine Bildbeschreibung (Alternativ Text/ Bild Title Attribut) einfügen, wäre die Wahrscheinlichkeit höher, dass genau mein Bild bei Suchanfragen gezeigt wird.

Pinterest ist eine Bilder-Suchmaschine, vergleichbar mit der Google Bildersuche, nur viel schöner. Und Bilder brauchen Namen, damit sie gefunden werden. Also, nutzt die Möglichkeit und investiert ein paar Minütchen in die genaue und eindeutige Beschreibung Eurer Bilder. Dadurch werden Eure Bilder und die dazugehörigen Blogposts sowohl bei Pinterest, als auch bei der Google Bildersuche besser gefunden.

Und das wiederum führt dazu, dass Leute, die Pinterest nutzen, dort nach Inspirationen, Rezepten, Anleitungen und Reisetipps suchen, Eure Bilder finden und von diesem Bild auf Eurem Blog landen.

Ein Kreislauf, den wir mit nur ein, zwei Arbeitsschritten, optimieren und auch beeinflussen können.

Happy pinning & liebe Grüße, Bine

, , ,

Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln.
Ein andere Bezeichnung ist mir für diese süße Versuchung nicht eingefallen!

Gesehen habe ich sie bei Pinterest– wo sonst? Was sieht man eigentlich nicht auf Pinterest? Dort gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt. Ich muss noch mindestens 37,5 Jahre leben, meine Augen dürfen sich nicht verschlechtern und ich darf nielmals krumme Finger kriegen, denn sonst kann ich all die Ideen, die ich dort in den letzten Jahren gesammelt habe, niemals in die Tat umsetzen.

Ich sah sie also und machte sie nach. Das kommt nicht oft vor, denn meistens pinne ich, ohne nachzumachen, aber in diesem Fall war ich begeistert und flott.

Leckere, süße, herzige Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln.

Schokoladen Herzen Zuckerguß Brezeln - Geschenke aus der Küche zum Valentinstag | waseigenes.com DIY Blog
Eineinhalb Blöcke Vollmilch Kuvertüre schmolz ich im Wasserbad und goß sie dann in eine rechteckige Springform. Die besten meiner Freundinnen schenkten mir diese hier* einmal zum Geburtstag. Sie ist nicht nur perfekt für Brownies und Lasagne, sondern auch für Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln.

Schokoladen Herzen Zuckerguß Brezeln - Geschenke aus der Küche zum Valentinstag | waseigenes.com DIY Blog

Die Backform legte ich mit Backpapier aus und goß dann die Schokolade hinein. Dann legte ich Salzbrezeln vorsichtig auf die flüssige Schokolade und ließ sie über Nacht fest werden. Die Schokolade. Nicht die Brezeln. Also, die Brezeln in der Schokolade.

Am nächsten Morgen ließ ich die Kitchenaid Zuckerguß rühren. Das macht sie wirklich gut, dafür liebe ich sie. Einen schönen festen Zuckerguß rührte sie an, in den ich ein paar Spritzer rote Lebensmittelfarbe gab. Den Zuckerguß füllte ich in eine Spritztüte um und füllte damit den Innenraum der Brezeln auf. Zum Schluss legte ich weiße und braune Schokoherzen auf den Zuckerguß und ließ wieder alles kalt werden.

Schokoladen Herzen Zuckerguß Brezeln - Geschenke aus der Küche zum Valentinstag | waseigenes.com DIY Blog
Kalt ist gut, eiskalt ist nicht optimal. Es war Mitte Januar und es war bitterkalt. Die Kälte fügte meiner Schokolade kleine Eiskristallsterne hinzu und überzog sie mit einem hellen Schleier. Schön blöd, wenn man so eine Schokoladenkreation gleich mehrere eiskalte Januarnächte auf der Terrasse stehen läßt und das Fotografieren und Aufessen derselbigen immer wieder aufschiebt.

Schokoladen Herzen Zuckerguß Brezeln - Geschenke aus der Küche zum Valentinstag | waseigenes.com DIY Blog

Tun wir doch einfach so, als wäre das gewollt, denn dem Geschmack konnte die Kälte nicht viel anhaben.

Meine Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln schnitt ich zunächst mit einem scharfen Messer in kleine Vierecke, bis mir die Idee kam, sie mit einem Herzchen-Keksausstecher auszustechen. Und so entstanden Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln-Herzen. ;-)

Diese könnte man nun dem oder der Liebsten an Valentinstag mit einem romantischem Lächeln auf den Lippen überreichen. Man kann sie aber auch einfach ein paar Tage in der Küche stehen lassen und immer, wenn man dran vorbei geht, sich eines in den Mund schieben. So kriegt man die auch weg.

Der Pin, der mich zu dieser süßen Schokoladen-Herzen-Zuckerguß-Brezeln-Idee verleitete, ist übrigens dieser hier. Da er schon 68.800 mal gepinnt wurde, kennt Ihr ihn bestimmt.

Habt einen zuckersüßen Sonntag, Eure Bine

 

*Amazon Partner Link… weil sehr zu empfehlen.